Kieferchirurgie

Die Kieferchirurgie ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin und Teil der Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie, auch MKG genannt. Die Kieferchirurgie umfasst die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten, Deformationen, Frakturen u. ä. des Kiefers. Wer Kieferchirurg werden möchte, der muss einen besonderen Ausbildungsweg einschlagen: Dieser Beruf erfordert sowohl das Studium der Humanmedizin, als auch die der Zahnmedizin. Ein Zahnarzt, der beide Ausbildungen abgeschlossen hat, kann als Kieferchirurg tätig werden und trägt den Doppeltitel „Dr. med.“ und „Dr. med. dent.“. Nicht in allen Ländern Europas ist dies Voraussetzung, um in der Kieferchirurgie zu arbeiten, in Deutschland ist dies jedoch zwingend notwendig. Ende des Jahres 2009 gab es in Deutschland rund 1500 Kieferchirurgen, die Tendenz ist steigend.

Der Weg zum Kieferchirurgen

Nachdem dem erfolgreichen Abschluss des Human- und Zahnmedizinstudiums, muss ein künftiger Kieferchirurg fünf Jahre lang eine Weiterbildung absolvieren. Drei Jahre davon werden im Stationsdienst verbracht, manchmal ist diese Zeit auch länger. In dieser Zeit muss ein bestimmter Katalog von chirurgischen Eingriffen abgeleistet werden, erst dann wird ein angehender Kieferchirurg zur Prüfung zugelassen werden.

Wir helfen bei Fragen zur Kieferchirurgie

Möchten Sie weitere Informationen zur Zahnmedizin und im speziellen zur Kieferchirurgie haben? Dann kommen Sie zu uns in die Praxis, denn für uns sind sowohl der Patient als auch eine persönliche Beratung immer im Mittelpunkt, sodass wir die natürlichen Zähne sowie somit ihre äußeres Erscheinungsbild und die einwandfreie Nutzung bewahren können. Da wir mit unserem Fachwissen und einem beruhigenden Ambiente überzeugen wollen, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die Zahnarztpatienten über die einzelnen Behandlungsschritte und Möglichkeiten zu informieren und noch unbesprochene Fragen gemeinsam mit ihnen zu bereden. Um in der gesamten Stadt Leipzig einen qualitativ hochwertigen zahnmedizinischen Service anbieten zu können, sind wir nun in zwei Zahnarztpraxen für Sie erreichbar. Sie finden uns einmal am Standort Gohlis und einmal in Plagwitz.

Neben den Leistungen, die wir regelmäßig durchführen, wie Prophylaxe und einer professionellen Zahnreinigung, bieten wir Ihnen zahlreiche Informationen Rund um dasThema Mundchirurgie. Weil unser Motto "Alles aus einer Hand" ist und wir wissen, wie wichtig die Ästhetik von Zähnen ist, sind wir sehr stolz auf unser Zahntechniklabor, das sich in der Praxis befindet, weil man sowas nur noch selten findet. Durch unsere ausgebildeten Zahntechniker können wir behaupten, unseren Patienten das Rund-um-Paket der Zahnheilkunde zu bieten. Somit ist einer unserer Fachbereiche das Produzieren von individuellem Zahnersatz, Zahnkronen und Brücken. Dazu zählt natürlich auch das Setzen von Implantaten durch unsere ausgebildeten Spezialisten. Außerdem können wir unseren Patienten eine weitere Sonderleistung bieten: Da wir in unserer Zahnarztpraxis eng mit einem Physiotherapeuten kooperieren, können Sie direkt bei uns Ihre Kiefergelenkbeschwerden unkompliziert behandeln lassen.