Implantologie

implantologie-us

Oberste Priorität hat der Erhalt der natürlichen Zähne. Ist das aber nicht mehr möglich, können die Zähne durch Zahnimplantate ersetzt werden. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, in der Regel schraubenförmig aus Metall / Titan oder Keramik bestehende Körper, die in den Knochen eingebracht werden und als Ersatz für verloren gegangene Zähne dienen. Zahnimplantate ersetzen nicht die natürliche Zähne, Zahnimplantate sind künstlich und dienen als Befestigungsstruktur für die natürlich verloren gegangen Zähne.
Es gibt zahlreiche Implantathersteller. Implantate sind in der Regel Schraubenförmig und bestehen aus 3 Teilen. Der Implantatschraube, die im Knochen verankert ist, dem Abutment, das Teil was auf das Zahnimplantat geschraubt wird und dem prothetischen Teil, der Krone, Brückenpfeiler ect. Implantatkörper und Abutment können unterschiedliche Formen, Längen und Durchmesser haben, die dem Knochen und der jeweiligen Situation angepasst werden können.

Für jeden Patienten geeignet

Zahnimplantate sind für jeden Patienten geeignet ! Die Möglichkeiten der Implantation haben sich in den letzten Jahren, auch Dank der Industrie,  enorm erweitert. Abhängig ist die Implantation vor allem vom Zahnarzt. Je mehr Erfahrung , je mehr ist auch bei schwierigen Situationen möglich. Besonderes Augenmerk bedarf es aber auch dem Knochen, dem Implantatlager. Der Knochen ist ein Organ und wird kontinuierlich auf und ab gebaut, ist dieser Vorgang im Ungleichgewicht, ist die Struktur des Knochens geschwächt und es kommt zu Osteoporose. Diabetes , Stoffwechselerkrankungen, Vitamin D Mangel , erbliche Faktoren ect. können Ursache sein. Deshalb sollten vor jeder grossen Implantation die Blutwerte überprüft werden bzw. einmal jährlich kontrolliert werden.

Kosten

Die Kosten für eine Implantatbehandlung sind sehr unterschiedlich und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Die Kosten für die Implantate sind zwar in den letzten Jahren massiv zurück gegangen, speziell bei den sehr einfachen einteiligen Impmplantatsystemen, trotzdem sind die Behandlungen immer noch kostenintensiv. Eine rechtzeitig abgeschlossene Zusatzversicherung kann die anfallenden Kosten dämpfen.

Länge der Behandlung

Die Länge der Behandlung ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Bei unseren Sofortversorgungen wie bei Fast & Fixed werden die Implantate nach der Entfernung der Zähne gleich anschließend in den Knochen inseriert und noch am selben Tag mit einer festsitzend provisorischen Brücke versorgt. Bei Fast & Fixed, Feste Zähne an einem Tag, handelt es sich um ein Behandlungskonzept.
Bei den üblichen Situationen dauert die Behandlung in unserer Praxis ca. 6-9 Monate.
3 Monate nach Zahnentfernung erfolgt die Implantation,
3 Monate später die Freilegung und ca. 3- 6 Wochen für die prophetische Anfertigung
Bei stark entzündeten Knochen und evtl. augmentierten Knochen / Knochenaufbau kann sich die Behandlung um ca. 3-6 Monate verzögern.

Risiken

Misserfolge, bedeutet in erster Linie, dass ein Implantat nicht einheilt oder eine Konstruktion nachträglich locker geht, dass liegt in unserer Praxis bei ca 1-2 %. Sollte es in der Garantiezeit, in den ersten 2 Jahren zum Verlust des Implantates kommen, wird kostenfrei die Behandlung wiederholt. Auch nach Ablauf der Garantiezeit, vorausgesetzt die jährlichen Kontrolluntersuchungen haben statt gefunden, sind wir kulant.
Komplikationen können bei jeder Behandlung auftreten und müssen vor der Behandlung besprochen werden. Aus meiner Sicht als behandelnder Zahnarzt, der sich seit 20 Jahren mit Implantaten beschäftigt und seit 22 Jahren am Stuhl steht, sind die Komplikationen Minimal und wenn vorher absehbar. Die Implantation ist in unserer Zahnarztpraxis in Leipzig zu einem festen Behandlungsbestandteil geworden. Wichtig für eine erfolgreiche und sichere Behandlung ist die Erfahrung des zu behandelnden Zahnarztes, dem Implantatsystem, die Art der Konstruktion und dem Behandlungsablauf. In unserer Zahnarztpraxis in Leipzig erfolgt die gesamte Versorgung, mit angeschlossenem Zahnlabor, in einem Haus.
Grundsätzlich muss der Patient verstehen, dass Implantate ein Befestigungssystem sind , Zahnimplantate ersetzen nicht die natürlichen Zähne ! Des weitern ist die Mundpflege Grundvoraussetzung für einen langfristigen Erfolg, dazu gehört die jährliche professionelle Zahnreinigung.