Wie putze ich meine Zähne richtig?!

Eine aktuelle Umfrage in unserer Praxis, vor allem bei Neupatienten, hat ergeben, dass ein Großteil nicht weiß, mit was sie sich die Zähne putzen.

Wissen sie es?

Viele Beschwerden sind auf die falsche Anwendung der Zahnpflegeprodukte zurück zu führen. Zum Beispiel Temperaturüberempfindlichkeit, Verfärbungen oder Abbau von Zahnschmelz.

Deshalb folgende Tips unsererseits:

Wir empfehlen, was Zahnpasten betrifft, entweder Meridol oder Elmex. Ein Graus an Zahnpasten sind zum Beispiel PerlWeiss, Biorepair oder Paradontax. Die Handzahnbürste gehört nach unserer Auffassung auch in das Museum, speziell bei Kindern wird oft noch die Auffassung vertreten, dass sich das Kind mit der Hand die Zähne putzen muss. Auch für Kinder empfehlen wir elektrische Zahnbürsten. Marktführer sind Oral B und Philips Schallzahnbürsten. Bei den elektrischen Zahnbürsten unbedingt die Quittung für eventuelle Garantieansprüche aufheben.
Was bei der Zahnpflege auch oft falsch gemacht wird ist: Zahnpasta und Zahnbürste nass zu machen. Es ist bereits Gleitmittel in der Zahnpasta enthalten, zudem ist die Mundhöhle schon selbst feucht. Die Reinigungswirkung ist so besser. Wichtig ist auch, wirklich überall zu putzen, die Zähne hören hinter den Eckzähne nicht auf! Rechtshänder putzen in der Regel auf der linken Seite besser als auf der rechten Seite, bei Linkshändern ist das umgedreht.
Die Beschaffenheit der Zähne und des Zahnhalteapperates sind zum Großteil erblich bedingt. Patienten mit einer erhöhten Kariesanfälligkeit sollten nach unserer Auffassung eine flouridhaltige Zahnpasta wie Elmex verwenden und den Trigger Säure und Zucker vermeiden. Patienten mit Zahnfleischproblemen empfehlen wir Meridolzahnpasta.
Mundspülungen werden nach unserer Erfahrung auch zu häufig angewandt. Mundspülungen ersetzen nicht die mechanische Zahnpflege! Bei einer guten Mundpflege braucht man keine Mundspülungen! Wenn Mundspülungen, dann empfehlen wir Salviathymol.
Für die Pflege der Zahnzwischenräume empfiehlt sich die altbewährte Zahnseide. Für Faule sind Mundduschen geeignet, speziell für die, die Zahnersatz oder kieferorthopädische Geräte tragen. Bei den Mundduschen empfehlen wir die mobile Panasonic. Bitte keine Reinigungsmittel in die Mundduschen füllen und noch ein kleiner Tipp, Munddusche und elektrische Zahnbürste bitte erst im Mund anschalten. Die Zahnpflege ist vor der Nachtruhe wichtiger als am Morgen.

Falls sie fragen haben, dann schreiben Sie uns doch einfach auf unserer Facebookseite oder per Mail.

Fallbeispiel – Fast & Fixed

Feste Zähne an einem Tag

Heute sind wir zum Abschluss unsere Fast & Fixed Falls gekommen. In diesem Fall hat der Patient an genetisch bedingter Parodontose gelitten.
Nach mehreren Vorbehandlungen, die leider nicht zum Erfolg geführt haben, hat sich der Patient für eine Sofortversorgung mit Implantaten entschieden. Nach Entfernung der Zähne, erfolgte die Implantation, mit anschließender prothetischer Sofortversorgung mit einer provisorisch festsitzenden Brücke.
Nach ca. 5 Monaten erfolgte die Anfertigung des definitiven Zahnersatzes. Die lästige, oft schlechtsitzende Prothese musste der Patient dabei nicht ertragen.
Der Patient erfreut sich jetzt an seinen neuen festsitzenden Zähnen.

Behandlungsverlauf

Fallbeispiel festsitzender Zahnersatz

In diesem Fall haben wir eine Patientin mit 4 Implantaten mit einem festsitzenden Zahnersatz versorgt.
Es gibt nichts schöneres, als seiner herausnehmbaren Prothese lebe wohl sagen zu können. Endlich wieder beherzt zu beißen zu können, endlich wieder schmecken können, keine Angst zu haben, dass einem die Zähne beim Essen herausfallen.

Bei uns herrscht die Devise: „Alles in einer Hand“ von der Vorbehandlung über die Implantation bis zum fertigen Zahnersatz, die komplette Behandlung findet in unserer Praxis statt.

Bilder zum Fallbeispiel:

Feste Zähne an einem Tag

Feste Zähne an einem Tag

Feste Zähne an einem Tag

Leiden Patienten an Zahnlockerung besteht die Möglichkeit, die Zähne zu entfernen, im Anschluss zu implantieren und einen provisorisch festsitzenden Zahnersatz zu integrieren. Das bedeutet, das der Patient je nach Behandlungsumfang, innerhalb von 24h/48h feste Zähne erhält.

Der endgültige Zahnersatz kann dann nach 6-9 Monaten hergestellt werden. Natürlich können auch bereits zahnlose Patienten mit diesem Behandlungskonzept versorgt werden. Grundlage für dieses Behandlungskonzept ist unser meistergeführtes Zahnlabor.

Vorsorge und Prophylaxe

Zahngesundheit ist für unsere Patienten oberstes Gebot. Insbesondere, Patienten, die Zahnersatz tragen, empfehlen wir, das Angebot, einer in regelmäßigen Abständen  durchgeführten Prophylaxe, wahrzunehmen. Wir sind bestrebt, das unsere Patienten lange Freude an ihrem Zahnersatz haben.

Patienten die keinen Zahnersatz tragen, empfehlen wir natürlich ebenfalls in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen. Für die Pflege zu Hause, können wir unseren Patienten praktische Tipps geben.

Jederzeit persönliche Beratung

Haben sie Fragen, wir beraten sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Ihre Zahnarztpraxis in Gohlis und Plagwitz.

Erreichbarkeit

Unsere beiden Praxen sind mit dem PKW aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Parkplätze befinden sich an der Praxis in Leipzig Gohlis und an der Praxis in Leipzig Plagwitz.

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand, alles in einem Haus

Neben der allgemeinen Zahnmedizin, hat sich unsere Zahnarztpraxis vorwiegend auf den Zahnersatz, die Ästhetik und die Implantologie spezialisiert. Seit 10 Jahren arbeiten wir ständig an unserem Konzept, alles in einem Haus, alles aus einer Hand, was die Frage Zahnersatz betrifft, um unseren Patienten die optimalste Versorgung anbieten zu können.

Für Sie als Patient bedeutet das, dass die gesamte Behandlung was den Zahnersatz betrifft, von der Aufklärung, Planung, Vorbehandlung, Implantation, die Anfertigung des Zahnersatzes und deren nachträgliche Betreuung, wie die Prophylaxe, in unserer Praxis stattfindet.

Unsere Spezialisierung auf Zahnersatz hat für sie als Patient zahlreiche Vorteile. Kurze Wege, sie haben in der Regel nur mit einem Zahnarzt und einem Zahntechniker Kontakt, was die Behandlung für sie als Patient enorm vereinfacht und Kosten spart.

Meistergeführtes Zahnlabor

Meistergeführtes Zahnlabor in Leipzig

Meistergeführtes Zahnlabor in Leipzig

Angeschlossen an unsere Zahnarztpraxis ist ein Meistergeführtes Zahnlabor, in dem sich unsere Zahntechniker, professionell und liebevoll um die Herstellung ihrer Zähne kümmern. Zahntechniker und Zahnarzt arbeiten in unserem Haus Hand in Hand.

Kurze schnelle Wege

Bereits während der Beratung und Aufklärung ist der zuständige Zahntechniker anwesend. In weiteren Beratungsgesprächen kann der Zahntechniker individuell auf ihre Wünsche eingehen. Unsere Zahntechniker sind in bestimmten Bereichen spezialisiert, nur so wird eine hohe Qualität gewährleistet.

Zahnersatz von A bis Z

Zahnersatz von A-Z

Zahnersatz von A-Z

Unser Zahnlabor deckt alle Bereiche der Zahntechnik ab. Wir können festen Zahnersatz wie Kronen, Brücken in Metallkeramik oder Vollkeramik, Kombinationszahnersatz, wie Teleskop- und Geschiebezahnersatz und herausnehmbaren Zahnersatz anfertigen. Auch im Bereich der Implantatprothetik ist unsere Zahnlabor professionell aufgestellt.

Die Nachfrage nach schönen Zähnen wird immer häufiger. Auch im Bereich der Veneers können wir Beratung und Behandlung anbieten. Reparaturen an ihrem Zahnersatz ist für uns genauso selbstverständlich wie dessen Pflege.

Fortbildung ist A und O

Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen sind auch in unserem Zahnlabor Grundlage für die hohe Qualität ihres Zahnersatzes. Alle verwendeten Materialien in unserem Zahnlabor sind zertifiziert und stammen vorwiegend aus Deutschland.

Beitrag aus der Leipziger Volkszeitung

Feste Zähne an einem Tag

Leiden Sie als Patient an Zahnlockerung, z. Bsp. bedingt durch Paradontitis, sind alle bisherigen Behandlungen, die zum Erhalt Ihrer Zähne gedient haben ausgeschöpft und ist der Verlust Ihrer Zähne nicht mehr aufzuhalten? Unsere Praxis hat sich innerhalb der letzten 10 Jahre auf die Anfertigung von Zahnersatz spezialisiert. Angeschlossen an unsere Praxis ist ein meistergeführtes Zahnlabor, welches alle Bereiche des Zahnersatzes abdeckt. Für Sie als Patient bedeutet dies, dass die gesamte Behandlung in einem Haus stattfindet, sie haben nur mit einem Behandler und dem zuständigen Zahntechniker zu tun, mit dem Sie in direktem Kontakt stehen, Kostenersparnis und vor allem eine ganz individuelle Behandlung und Beratung. Wir haben in den letzten Jahren viele Erfahrungen im Bereich der Implantationsversorgung mit festsitzendem Zahnersatz sammeln können. Ein weiterer Schritt ist es nun, die Patienten mit unserem neuen Konzept der Sofortversorgung behandeln zu können. Auf dem 9–12 monatigen Behandlungsweg von der Entfernung der Zähne bis hin zum fertigen, festsitzenden Zahnersatz war es für Patienten oft schwierig in der Übergangsphase zu sprechen oder richtig zu essen, was nach dem Verlust der Zähne ein weiterer enormer Einschnitt in die Lebensqualität darstellt. Dank unseres neuen Konzeptes, ist es uns möglich, diese Zeit des Überganges für den Patienten neu zu definieren. So werden am Tag der Zahnentfernung sofort Implantate in Ober(6) und Unterkiefer (4) inseriert und ein für Sie individuell angefertigtes, festsitzendes Provisorium hergestellt, welches Ihnen die Einheilzeit (4–6 Monate) bis zum endgültig, festsitzendem Zahnersatz angenehmer gestaltet. Natürlich kommt diese Methode der Implantatversorgung auch für Patienten in Frage, die schon mit einer Totalprothese versorgt sind.
Wenn Sie Interesse an einer Versorgung mit Implantaten haben oder sich gerne mal zu alternativen Behandlungsmöglichkeiten informieren möchten, freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Vorteile für den Patienten:

  • Struktur und Stabilität des Knochens ist besser als bei zahnlosen Kiefern.
  • Ein operativer Eingriff
  • Kein Knochenaufbau nötig
  • Schnelle Rehabilitation
  • Reduzierung der Kosten
  • Feste Zähne an einem Tag
  • Hohe Zufriedenheit
  • Alles aus einer Hand

Senden Sie uns eine E-Mail

0 + 2 = ?

Vorteile von Fast & Fixed!

Fast & Fixed – Ihre Vorteile!

Unsere Praxis hat sich auf die Sofortversorgung nach Zahnentfernung mit anschließender Implantation spezialisiert. Mit einem seit 2002 über die Jahre weiter entwickeltem Konzept, ist es auch in unserer Praxis möglich, Patienten wieder mit festen Zahnersatz zu versorgen und das innerhalb von 24h / 48h. Die lästige Prothese in der Übergangsphase ist somit Geschichte. 

Ich implantiere seit 2002 und  bringe genügend Erfahrung für eine erfolgreiche Implantation mit . Angeschlossen an unsere Praxis ist ein meistergeführtes Zahnlabor was für das Konzept der Sofortversorgung unentbehrlich ist. 

Mehr Infos erfahren Sie dazu auf unserer Internetseite bzw. in einem persönlichem Gespräch. Lieben Dank an dieser Stelle an mein gesamtes Praxisteam. 

Gewinn für Alle

  • Patient
  • – Nur ein operativer Eingriff

    – Reduzierte Kosten

    – Feste Zähne an einem Tag

    – Schnelle Rehabilitation

    – Hohe Zufriedenheitsrate

    – Wenig Komplikationen

  • Dental-Team
  • – Erweiterung der Lösungen

    – Neue Patienten

    – Stressfreier operativer Eingriff

    – Einfachte weiß/rot Ästhetik

    – Hohe Zufriedenheit

    – ökonomisch herausragend im Ergebnis

Feste Zähne an einem Tag

Sie wollen feste Zähne an einem Tag?

Zahnlockerungen oder Zahnausfall sind zu 80 % genetisch/erblich bedingt. 15 % haben die Ursache in Stoffwechselerkrankungen, Magen- Darmerkrankungen , Diabetes , Osteoporosen etc.

Meistens haben die Patienten, die unter diesen Erkrankungen leidenden, eine lange Odyssee beim Zahnarzt durch. Paradontisbehandlungen halten den Prozess nicht auf und sind oft auch nicht angenehm. Zum Thema Paradontitis werden wir in einem weiteren Beitrag unsere Erfahrungen schildern.

Ab 50 % Knochenverlust , sollte man über eine Behandlung in Richtung Implantation nachdenken, um möglichst viel Knochen zu erhalten. Der Knochenabbau erfolgt dabei meistens in Schüben. Implantate verhindern den weiteren Verlust von Knochen.

Vorgehensweise

Leiden Patienten an Zahnlockerung besteht die Möglichkeit, die Zähne zu entfernen, im Anschluss zu implantieren und einen provisorischen Zahnersatz zu integrieren. Das bedeutet, das der Patient je nach Behandlungsumfang, innerhalb von 24h/48h feste Zähne erhält.

Im Oberkiefer werden dabei 6 Implantate und im Unterkiefer 4 Implantate inseriert. Der endgültige Zahnersatz kann dann nach 6-9 Monaten hergestellt werden. Natürlich können auch bereits zahnlose Patienten mit diesem Behandlungskonzept versorgt werden.

Diese Art der Behandlung hat zahlreiche Vorteile für den Patienten:

  1. Struktur und Stabilität des Knochen ist wesentlich besser als bereits zahnlosen Kiefern.
  2. Ein operativer Eingriff
  3. Kein Knochenaufbau nötig
  4. Schnelle Rehabilitation
  5. Reduzierung der Kosten
  6. Feste Zähne an einem Tag
  7. Hohe Zufriedenheit